„Aude Vivere: damit zusammen kommt, was zusammengehört –

gesundes Denken, Fühlen und Handeln.“

Yoga

Ayurveda

Psychologie

  • „Alles im Lot“ – Yoga-Fachfortbildung

Anja_Hartl_bei_Aude-Vivere

Tagesworkshop für eine gelingende Yoga-Praxis

Im Lot zu sein, uns selbst ins Lot zu bringen, bietet die Chance, nicht nur die äußere, sondern auch die innere Balance zu finden. Dafür ist es hilfreich, die Fähigkeit zu entwickeln, die Wirbelsäule im engeren Sinne und den Körper in seiner Ganzheit aufrichten zu können.

Aufrichtung bedeutet in der Anatomie, eine gute Haltung und ein ausgewogenes Bewegungsmuster in ein strukturelles Gleichgewicht zu überführen. Unsere Asana-Praxis trägt zu einem gesunden „Dialog“ der Gelenke, Muskeln und Faszien bei. Sie ist auch eine meditative Form der Gesunderhaltung unseres Körpers, wenn wir wissen, wo Risiken verborgen sind, wie wir sie vermeiden können und wie wir trotz eventueller körperlicher Einschränkungen effizient und angstfrei üben können.

Der Tagesworkshop soll die Möglichkeit bieten, allgemeine anatomisch-funktionelle Grundlagen kennenzulernen und zu vertiefen. Dazu gehören vor allem die Aufrichtungs- und Ausrichtungsprinzipien in den verschiedenen Körperabschnitten und ihres Verhaltens zueinander. In den Übungen werden dabei besonders die Gleichgewichts- und Drehhaltungen im Fokus sein.

Der Workshop findet statt am 10.12.2016 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Neben der ausführlichen Praxis, den fachlichen Infos beinhaltet der Tagesworkshop auch ein Mittagessen und kleine Snacks. Die Gebühr beträgt 100 €.

Anmeldeformular zum downloaden liegt hier. Direkte Anmeldungen bzw. nähere Infos über Telefon oder: hier klicken.

  • Yoga für Schulter und Nacken II

schulter-und-nacken

Workshop zur Linderung oder Vorbeugung von Schulter-Nacken-Beschwerden

Wir tragen oft schwere Lasten in unserem Alltag. Sowohl hohe Gewichte als auch seelische Belastungen lassen unsere Schulter-Nacken-Region verspannen. Schmerzen in der Schulter, Steifheit im Nacken, Stechen im Brustkorb, ja sogar Kieferbe­schwerden und Kopfschmerzen haben nicht selten ihre Ursache in Fehlhaltung, insbeson­dere im Bereich der Halswirbelsäule.

Der Workshop zeigt gezielte Übungen zur Entlastung und gibt Tipps für eine optimale Vor­beugung. Dazu erhalten alle Teilnehmenden Grundlagenwissen zu den anatomisch funktionellen Prinzipien für eine effiziente Aufrichtungs- und Ausrichtungsweise des Körpers. Hinweise für die richtige Haltung in allen alltäglichen Bewegungsabläufen, in den beruflichen Anfor­derungen oder sportlichen Ambitionen werden auch praktisch erprobt.

(Der Besuch des Workshops „Schulter und Nacken – Teil I“ ist nicht Voraussetzung).

Der Workshop findet am 17.12.2016 statt, und zwar von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr in den Räumen von Aude Vivere. Wie immer gibt es in der Pause kleine ayurvedische Leckereien.

Zur Anmeldung hier  klicken.

  • Thai-Yoga-Massage

Thai-Yoga-MassageThai-Yoga-Massage ist Achtsamkeit in Bewegung

In dieser Massagepraxis wird ein sicherer Raum geschaffen, um tief zu entspannen, und zwar auf körperlicher wie emotionaler Ebene.

Nahezu alle Gelenke werden passiv bewegt und mobilisiert. Atmung, Lymphsystem und Durchblutung werden positiv beeinflusst. Sie werden in eine Tiefenentspannung geführt, die den beruhigenden Teil des Nervensystems positiv stimuliert.

Sie möchten diese Massageform kennenlernen? Gerne. Für eine Massage von einer Zeitstunde liegt der Preis bei 60 €. Einfach hier anmelden. Bei Rückfragen auch gerne anrufen oder eine kurze Nachricht senden.

  • Yoga im Seepark – auch 2017

Haan trifft Geldern„Den Yoga habe ich tiefer erfahren können“, so war eine der positiven Rückmeldungen des letzten Yoga-Wochenendes mit zusätzlichem Wohlfühl- und Entspannungsfaktor. Für die nächste Möglichkeit, zu entspannen, zu saunieren, zu schwimmen, zu spazieren und natürlich zu yogieren, haben sich bereits jetzt einige Teilnehmende angemeldet, obwohl das Angebot erst im November stattfindet.

Wer noch mag: Es findet statt vom 25.-27.11.2016.

Auch 2017 sind schon die Termine fest:

24.-26.02.2017 und 10.-12.11.2017.

Das Exposé könnt Ihr hier einsehen. Anmeldung geht auch hier.

  • Meditation am Mittwoch

Meditationspose

Ein regelmäßiges Meditieren verändert unsere Gehirnstruktur nachhaltig. Die in der Meditation angeregten neurobiologischen Prozesse können positive Einflüsse auf unsere emotionale Stabilität und Kontrolle haben, sie fördern die Aufmerksamkeitslenkung, die Fähigkeit zur Introspektion und Mentalisierung [die Fähigkeit, das eigene Verhalten und Erleben und das der anderen besser deuten zu können] sowie zur Empathie. Erfahrungen innerer Ruhe und Ausgeglichenheit bei gleichzeitig höherer Wachheit können entstehen. Auch das Schmerzempfinden kann deutlich beeinflusst werden.

Diese Effekte stellen sich nicht plötzlich und auf einmal ein, wohl aber durch wiederholte Praxis. Zur Anregung findet jeden Mittwoch bei Aude Vivere um 07:30 Uhr ein Meditationsangebot statt. Die Gruppe ist offen, das Angebot kostenfrei, jeder ist willkommen. Einfach ausprobieren…

  • Praktische Psychologie

Beratung

Die große Leistung des Menschen beruht auf seiner hohen Anpassungsfähigkeit. Allerdings gibt es Phasen von so hoher Belastung, dass professionelle Unterstützung klug sein kann.

In unseren Beratungs- und Therapieangeboten erfahren Sie Begleitung zur Bewältigung von wichtigen Veränderungsprozessen, von inneren und äußeren Konflikten, von persönlichen Krisen, Traumata und Krankheitsbewältigungsaufgaben.

Die Form der Unterstützung wird jeweils auf Ihre Bedürfnisse und Ihren individuellen Bedarf abgestimmt.

Melden Sie sich über das Kontaktformular oder rufen Sie an:  Torsten Ableiter 01522-8604223.


 

  • „Der Atem ist das Wesentliche im Yoga, da er das Wesentliche im Leben ist – und im Yoga geht es um das Leben.“

  • „Das Leben ist hier und jetzt.“

  • „Yoga ist jener innere Zustand, in dem die seelisch-geistigen Vorgänge zur Ruhe kommen“

  • „Solange der Atem im Leibe wohnt, ist Leben da. Schwindet der Atem, so schwindet das Leben. Daher lenke Deinen Atem.“

  • „It is simple, but not easy.“

  • „Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze.“